SUP-Schnupperkurs > SUP-Instruktorenuebungen

SUP-Paddeltechniken und -Übungen für Instruktoren

SUP-Katamaran
SUP-Tandem
SUP-Tandem-Katamaran

 Brettertausch um einem Kursteilnehmer einen passenderen Brett geben zu können:
 - kniend
 - stehend
 
Abtransport eines Bretts (falls ein Kursteilnehmer abgesoffen ist ;-):
 - Paddeln auf zwei aufeinander gelegten Brettern
 - Paddeln auf drei aufeinander gelegten Brettern
 - Paddeln auf einem Brett, wobei ein anderes Brett mit der Finne am Heck des eigenes Bretts abgelegt ist
 
Eine schwierige Situation meistern (allein):
 - Paddeln stehend, auf einem Brett ohne Finne (könnte ja abbrechen, verloren gehen)
 - Paddeln mit den Händen, in Bauchlage (surfer paddle style)
 - Paddeln mit den Händen, liegend auf dem Rücken
 - Paddeln mit den Händen, kniend (prone paddling)
 - Paddeln mit einem langen Brett/Ast (das Paddel kann ja verloren gehen oder brechen, siehe Bild oben)
 - Paddeln mit einem (an)gebrochenen bzw. sehr kurzen Paddel (kann ja passieren)
 - Paddeln rückwärts, stehend auf einem Brett (mit Finne nach vorne)
 
Abschleppen eines Kursteilnehmers mit insgesamt zwei Brettern:
 - Paddeln stehend, Kursteilnehmer sitzt auf einem anderen Brett, Bretterverbindung mit einer Leash (Schleppverband)
 - Paddeln stehend, Kursteilnehmer sitzt auf einem anderen Brett, Bretterverbindung mit einem Paddel befestigt an Leash-Boardbefestigung
 - Paddeln stehend, Kursteilnehmer sitzt auf dem Heck des Bretts und hält das andere Brett an der Finne fest
 - Paddeln stehend, Kursteilnehmer sitzt auf einem anderen Brett, Brett des Kursteilnehmers wird von hinten mit eigenem Brett angeschoben (Schubverband)
 - Paddeln stehend auf zwei Brettern, Kursteilnehmer sitzt auf einem Brett
 - Paddeln stehend auf zwei Brettern, Kursteilnehmer steht auf seinem Brett und paddelt leicht mit
 - Paddeln stehend auf zwei Brettern, Kursteilnehmer steht auf zwei Brettern hinten
 - Paddeln stehend auf zwei Brettern, Kursteilnehmer steht auf zwei Brettern hinten und paddelt leicht mit
 
Zu zweit auf einem Brett:
 - Paddeln stehend, Kursteilnehmer liegt auf dem Bauch zwischen den Füßen
 - Paddeln stehend, Kursteilnehmer sitzt auf dem Heck des Bretts
 - Paddeln stehend, Kursteilnehmer sitzt vor den Füßen
 - Paddeln kniend, Kursteilnehmer liegt auf dem Bauch zwischen den Knien
 - Paddeln stehend, Kursteilnehmer steht hinten und paddelt mit
 - Paddeln stehend, Kursteilnehmer steht hinten ohne zu paddeln
 
Rettungs-/Bergungstechnik mit einem SUP-Board / SUP Flip Rescue (einen Ertrunkenen/Ertrinkenden retten):
 - Kombinationsübung:
1) Brett mit der Finne nach oben drehen
2) Opfer quer aufs Board ziehen
3) Brett mit der Finne nach unten drehen, dabei wird der zu Rettende in Bauchlage quer aufs Brett gezogen
4) Opfer auf den Bauch entlang des Bretts drehen
5) Aufs Brett kommen und kniend mit dem Opfer zwischen den Knien mit einem Paddel paddeln
 
Spiele/Angeberei (gut für das Gleichgewicht):
 - Kopfstand auf einem Brett
 - Handstand auf einem Brett (Vorsicht! Beim Fallen auf den Rücken füllen sich manche Bretter sind ziemlich hart an)
 - Handstand waagerecht (planche) auf einem Brett
 - Paddeln stehend, Füße eng zusammen
 - Paddeln stehend nur auf den Fußzehen
 - Paddeln auf einem Fuß stehend
 - Paddeln im Surfstand (ein Fuß vorne, ein Fuß hinten) und bei jedem Paddelzug Fußwechsel im Sprung
 - Paddeln und dabei andauernd nach vorne und nach hinten laufen (longboard style)
 - Paddeln im Surfstand mit seeeeehr breit gestellten Füßen
 - Sprungstart von einem Steg (Vorsicht!)
 - Paddeln stehend am Ende Hecks des Brettes
 - Paddeln stehend ganz weit auf dem Bug
 - Paddeln stehend rückwärts am Ende des Bugs
 - Stehend in einem Kajak paddeln
 - Abstützen und Stabilisieren mit dem Paddel (bracing, front- und backside), nachdem man geschubst wurde
 - SUP-Eskimorolle

"Nur durch geregelte Übung könnte man vorwärts kommen." Johann Wolfgang von Goethe